video_label

Termine

Unser Wald von morgen

Dienstag, 23. Februar 2021 um 18:30 Uhr - Gespräch über unseren Wald mit Robert Wiest.

Zwischen Naturschutz & Waldnutzung: Der Wald von morgen – darüber sprechen am Dienstag, 23. Februar, ab 18.30 Uhr Martin Hahn, Landtagsabgeordneter der Grünen für den Wahlkreis Bodensee, und Robert Wiest, Landtagskandidat der Grünen für Biberach. Martin Hahn, der sich selbst als „Wald Praktiker“ sieht, unterhält sich mit Robert Wiest, einem „Wald Wissenschaftlern“. Hahns Familie besitzt Privatwald. Schon als 14- oder 15-Jähriger arbeitete Hahn im Wald. Robert Wiest studiert aktuell Forstwirtschaft an der Hochschule Weihenstephan und ist dort Mitglied des Arbeitskreises naturnaher Wald und seit kurzem Mitglied des Fakultätsrates der FK Wald und Forstwirtschaft. Antworten finden wollen beide auf so spannende Fragen wie: Welche Funktion hat Wald und welche Konflikte gibt zwischen den Nutzungen? Was hat die Grün-geführte Landesregierung in den letzten knapp 10 Jahren für den Wald erreicht? Welche weiteren Schritte sind für einen zukunftsfähigen Waldumbau notwendig? Und sind Waldnutzung und Waldwirtschaft jetzt und auch zukünftig vereinbar? Alle Interessierten sind herzlich eingeladen beim virtuellen Treffen dabei zu sein und über den Chat direkt auf Zoom mitzudiskutieren. Die Zugangsdaten zum digitalen Gespräch, das auch live auf der Facebook Politiker Seite von Martin Hahn gestreamt wird, gibt’s auf der Homepage von Martin Hahn.

Aktuelles

Unser Wald von morgen

Dienstag, 23. Februar 2021 um 18:30 Uhr - Gespräch über unseren Wald mit Robert Wiest.

Zwischen Naturschutz & Waldnutzung: Der Wald von morgen – darüber sprechen am Dienstag, 23. Februar, ab 18.30 Uhr Martin Hahn, Landtagsabgeordneter der Grünen für den Wahlkreis Bodensee, und Robert Wiest, Landtagskandidat der Grünen für Biberach. Martin Hahn, der sich selbst als „Wald Praktiker“ sieht, unterhält sich mit Robert Wiest, einem „Wald Wissenschaftlern“. Hahns Familie besitzt Privatwald. Schon als 14- oder 15-Jähriger arbeitete Hahn im Wald. Robert Wiest studiert aktuell Forstwirtschaft an der Hochschule Weihenstephan und ist dort Mitglied des Arbeitskreises naturnaher Wald und seit kurzem Mitglied des Fakultätsrates der FK Wald und Forstwirtschaft. Antworten finden wollen beide auf so spannende Fragen wie: Welche Funktion hat Wald und welche Konflikte gibt zwischen den Nutzungen? Was hat die Grün-geführte Landesregierung in den letzten knapp 10 Jahren für den Wald erreicht? Welche weiteren Schritte sind für einen zukunftsfähigen Waldumbau notwendig? Und sind Waldnutzung und Waldwirtschaft jetzt und auch zukünftig vereinbar? Alle Interessierten sind herzlich eingeladen beim virtuellen Treffen dabei zu sein und über den Chat direkt auf Zoom mitzudiskutieren. Die Zugangsdaten zum digitalen Gespräch, das auch live auf der Facebook Politiker Seite von Martin Hahn gestreamt wird, gibt’s auf der Homepage von Martin Hahn.

NOCH

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

bis zur Landtagswahl

expand_less