video_label

Termine

Wollen Grüne Schnitzel aus dem Labor?

Freitag, 26. Februar um 17:00 - 18 Uhr - Sarah Wiener, deutsch-österreichische Unternehmerin, Fernsehköchin, Autorin und seit 2019 Mitglied des Europäischen Parlaments diskutiert mit Martin Grath, Bäckermeister und handwerkspolitischer Sprecher der Grünen Landtagsfraktion, und Martin Hahn, agrarpolitischer Sprecher der Grünen im Landtag, die Frage, ob Vitro-Fleisch die Zukunft sein kann? Kommt das Schnitzel bald aus dem Labor?

In den letzten 20 Jahre hat sich die Produktion von Fleisch verdoppelt. Um alle Tiere tier- und artgerecht zu halten, fehlt die Fläche. Wissenschaftler*innen fordern deshalb die Halbierung des weltweiten Fleischkonsums bis 2050. Andere setzen auf In-Vitro-Fleisch aus dem Labor.

 

Sarah Wiener, deutsch-österreichische Unternehmerin, Fernsehköchin, Autorin und seit 2019 Mitglied des Europäischen Parlaments, debattiert am Freitag, 26. Februar, von 17 bis 18 Uhr mit Martin Grath, Bäckermeister und handwerkspolitischer Sprecher der Grünen Landtagsfraktion, und Martin Hahn, agrarpolitischer Sprecher der Grünen im Stuttgarter Landtag, darüber, ob Vitro-Fleisch die Zukunft ist? Kommt das Schnitzel in Zukunft aus dem Labor? Alle Interessierten sind herzlich eingeladen beim virtuellen Treffen dabei zu sein und über den Chat direkt auf Zoom auch mitzudiskutieren.

 

Die Zugangsdaten zum digitalen Gespräch, das auch live auf der Facebook Politiker Seite von Martin Hahn gestreamt wird, gibt’s auf der Homepage von Martin Hahn

Aktuelles

Wollen Grüne Schnitzel aus dem Labor?

Freitag, 26. Februar um 17:00 - 18 Uhr - Sarah Wiener, deutsch-österreichische Unternehmerin, Fernsehköchin, Autorin und seit 2019 Mitglied des Europäischen Parlaments diskutiert mit Martin Grath, Bäckermeister und handwerkspolitischer Sprecher der Grünen Landtagsfraktion, und Martin Hahn, agrarpolitischer Sprecher der Grünen im Landtag, die Frage, ob Vitro-Fleisch die Zukunft sein kann? Kommt das Schnitzel bald aus dem Labor?

In den letzten 20 Jahre hat sich die Produktion von Fleisch verdoppelt. Um alle Tiere tier- und artgerecht zu halten, fehlt die Fläche. Wissenschaftler*innen fordern deshalb die Halbierung des weltweiten Fleischkonsums bis 2050. Andere setzen auf In-Vitro-Fleisch aus dem Labor.

 

Sarah Wiener, deutsch-österreichische Unternehmerin, Fernsehköchin, Autorin und seit 2019 Mitglied des Europäischen Parlaments, debattiert am Freitag, 26. Februar, von 17 bis 18 Uhr mit Martin Grath, Bäckermeister und handwerkspolitischer Sprecher der Grünen Landtagsfraktion, und Martin Hahn, agrarpolitischer Sprecher der Grünen im Stuttgarter Landtag, darüber, ob Vitro-Fleisch die Zukunft ist? Kommt das Schnitzel in Zukunft aus dem Labor? Alle Interessierten sind herzlich eingeladen beim virtuellen Treffen dabei zu sein und über den Chat direkt auf Zoom auch mitzudiskutieren.

 

Die Zugangsdaten zum digitalen Gespräch, das auch live auf der Facebook Politiker Seite von Martin Hahn gestreamt wird, gibt’s auf der Homepage von Martin Hahn

NOCH

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

bis zur Landtagswahl

expand_less