video_label

Wie geht es weiter mit dem Rohstoffabbau in der Bodensee-Oberschwaben Region?

Im Rahmen seiner Sommertour besichtigen Martin Hahn und Maria Heubuch das Tettnanger Kieswerk

Mit Thomas Beißwenger, Hauptgeschäftsführer des Industrieverbandes Steine und Erden (ISTE); Oliver Mohr, Fa. Meichle & Mohr, Thomas Körner, NABU, Revierförster K. Veit, Forst BW und Wolfgang Schettler, Büro Eberhardt und Partner, wird vor Ort ein Austausch zur Bedeutung der Bodensee-Oberschwaben Region und deren Rohstoffvorkommen stattfinden. Weitere Themen sind der Bedarf an Kies und Sand, die Rohstoffsicherung in der Regionalplanung, Genehmigungsverfahren und Renaturierung ehemaliger Abbaustätten. Besucher*innen sind herzlich willkommen.

Um Anmeldung wird gebeten unter martin.hahn@gruene.landtag-bw.de.

expand_less